Integrierte WärmeWende Wilhelmsburg

Die Geothermie Wilhelmsburg GmbH, eine Tochter der Hamburg Energie, strebt mit dem Reallabor der Energiewende Integrierte WärmeWende Wilhelmsburg -IW³ eine nachhaltige Energieversorgung des Stadtteils Wilhelmsburg an. Die Nutzung geothermischer Energie als ein wesentlicher Baustein des innovativen Konzeptes sieht die Erschließung hydrothermaler Reservoire des Mittleren Juras und des Oberen Keupers über eine Dublette vor.

 

In einem ersten Schritt soll die Geothermiebohrung Wilhelmsburg Gt 1 bis in eine Tiefe von 3.500 m abgeteuft werden. Als Kooperations-partner von IW³ wird das FuE-Verbundvorhaben mesoTherm die Planung und Durchführung des wissenschaftlichen Begleitprogramms der Geothermiebohrung Wilhelmsburg Gt 1 realisieren. Der Beginn der Bohrungsarbeiten ist für das zweite Halbjahr 2021 geplant.